Power Tower 2

Die Rückkehr des Power Towers

Nach einigen Jahren Abwesenheit kehrt der Power Tower 2 zurück auf den Stoppelmarkt. Mit dem 2001 fertiggestellten Turm wurden neue Dimensio-nen des mobilen Vergnügens erreicht. Eine derartige Anlage, technisch wie optisch, hatte es bis dato auf deutschen Festplätzen noch nicht gegeben. Auch wenn zwischenzeitlich höhere Frei-Fall-Türme auf den Märkten gastieren, ist der Power Tower 2 in puncto Nervenkitzel und Fahrspaß noch immer unerreicht: Die 32 Personen fassende Gondel wird in luftigen Höhen von 65 Metern nicht einfach nur ausgeklinkt und rast der Erde entgegen wie bei anderen Anlagen, sondern die einzigartige und extrem aufwändige Technik ermöglicht auch Brems- und Fallmanöver auf beliebigen Höhen. Die Anschlusswerte für Antrieb und Licht liegen bei sagenhaften 800 Kilowatt pro Stunde. Durch optimierte Technik wurde auch die Fallgeschwindigkeit auf 14 Meter pro Sekunde erhöht. Dies verspricht den absoluten ‚Thrill‘, zumal auch das neue Fahrprogramm für zusätzliche Action sorgen wird.

Zum Design: Der Turm ist in Silber-Metallic lackiert. Lichtleisten wird es nicht mehr geben. Der Turm wird komplett mit Scheinwerfern bestückt, die die Farbe wechseln können. So ist es möglich, den Turm in mehreren Farben erstrahlen zu lassen. Eine opulente Nebenbeleuchtung rückt ihn zusätzlich ins rechte Licht. Die Turmspitze erhält eine neue Pendelbeleuchtung. Der Bahnhofsbereich ist an amerikanische Hotels angelehnt und großzügig gestaltet. An der Rezeption checken die Gäste ein, über die Hoteltreppen links und rechts erreichen sie den Fahrstuhl, und dann geht es ab in die Höhe. Oberhalb der Rezeption werden die erreichten Etagen in Form einer großen Uhr angezeigt. Der große Zeiger bewegt sich synchron zur Höhe der Stockwerke. Die 13. Etage wird bei der Aufwärtsfahrt nicht angezeigt (in amerikanischen Hotels oder Hochhäusern gibt es aus Aberglauben keine 13. Etage). Beim Absturz dreht sich der Zeiger dann in rasender Geschwindigkeit, dabei flimmert dann eine ‚13‘ durch Nebelschwaden.